Rezepttagebuch Rezept Kuri Jo-Namagashi

Am 20.12. habe ich mich mit dem Kuri Jo-Namagashi beschäftigt. Diese Art Wagashi hat es wirklich in sich. Der Teig an sich ist sehr klebrig, vor allem wenn man eine Marzipanmischung hinzufügt, die mit Puderzucker gemacht wird. Dafür ist Speisestärke enorm wichtig, um den Teig überhaupt irgendwie handhaben zu können. Aber jedes bisschen Speisestärke verfestigt … Weiterlesen Rezepttagebuch Rezept Kuri Jo-Namagashi

Rezeptdesaster Manju

Vor einigen Tagen habe ich versucht Manju zu machen. Leider ist das total schief gelaufen. Ich habe dafür versucht mit Mandeln zu arbeiten. Im Original wird alles mit Bohnenpaste gemacht. Ich bin aber optimistisch, dass ich noch eine Variante finden werde, die schmeckt. Auf meinem Blog wird jetzt das ein oder andere zum Thema Manju … Weiterlesen Rezeptdesaster Manju

Ukishima

Ukishima Ich habe diesmal einen Versuch gestartet Ukishima zu machen. Dabei handelt es sich um ein Wagashi, dass eine ähnliche Konsistenz wie Kuchen hat. Das Originalrezept wird mit Anko (süßer Bohnenpaste), Reismehl und Hakurikiko (proteinarmem Weizenmehl) hergestellt. In meiner Rezeptversion habe ich Bohnenpaste durch selbst gemachtes Marzipan ersetzt. Die Kanoko-Bohnen, die bei dem Wagashi obenrauf … Weiterlesen Ukishima

Gescheiterte Rakuganversuche

Gescheiterte Rakuganversuche Ich habe mich wieder an Rakugan gewagt. Beim zweiten Versuch habe ich probiert die Mochimasse zu rösten. Problem 1: Sie darf auf keinen Fall braun werden. Wird Mochimasse braun, ist sie zäh und kann von der Kaffeemühle nicht gemahlen werden, die ich verwende. Die Kaffeemühle hat das kleine Mochistück sogar mahlen können. Ich … Weiterlesen Gescheiterte Rakuganversuche

Rakugan

Rakugan Rakugan sind Bonbons, die aus Zucker, Reismehl und Reissirup hergestellt werden. Das Problem? Natürlich wieder das spezielle Reismehl. Für die Herstellung dieser Wagashi, die eine Art von Higashi sind, benötige ich Kanbaiko. Das ist ein Reismehl, dass aus gekochten Mochigome gemahlen wird. Was sich für mich natürlich wieder sehr speziell anhört. Denn wie kriegt … Weiterlesen Rakugan